Stadtapotheke Gloggnitz

Über uns

Die Stadtapotheke Gloggnitz versteht sich in einer nahezu fünfzigjährigen Tradition als Versorger und Dienstleister für die örtliche Bevölkerung.
1844 gegründet, wurde die damalige Apotheke zum Hl. Leopold 1971 von Mag. pharm. Thomas und Mag. pharm. Rosa Gonda, damals noch als Pächter, übernommen. Die zu dieser Zeit noch völlig unbeachteten Prinzipien KundInnenorientierung und Servicegedanke waren sicher die wesentlichen Eckpfeiler des raschen Erfolges. Eine Reihe von Umbauten und viel persönlicher Einsatz ließen das Unternehmen kontinuierlich wachsen. 1999 übernahm Mag. pharm. Peter Gonda die Apotheke von seinen Eltern und benannte sie in Stadtapotheke Gloggnitz um.
Ein Jahr später stieg auch Mag. pharm. Claudia Gonda, die zuvor im AKH-Wien als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin tätig war und ihr Pharmaziestudium quasi am zweiten Bildungsweg absolvierte, in den Betrieb ein.
Seither erfolgten einige An- und Umbauten, die für ausreichend Platz und eine den modernen Anforderungen entsprechende Ausstattung sorgten.
Heute bemühen sich insgesamt mehr als 20 Leute um das Wohl der hier lebenden und arbeitenden Menschen. Wir wollen für unsere KundInnen ein wichtiger Ansprechpartner in Sachen Gesundheit wie auch Krankheit sein und den geschäftlichen Aspekt immer als einen zweitrangigen der sich, wenn man alles richtig macht, quasi von selbst ergibt sehen.

WIR FREUEN UNS, WENN SIE MIT UNS IN KONTAKT TRETEN

KONTAKT